Get Adobe Flash player

Schirmherr


Helmut Brunner

Staatsminister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Ausschreibung




Teilnehmer


Estland

GM Aleksandr Volodin


Deutschland:

GM Michael Prusikin

GM Michael Hoffmann

GM Vlastimil Jansa


Tschechien

 

Vlastimil Jansa 

(*27. November 1942 in Prag)

Jansa lernte das Schachspiel mit acht Jahren im Krankenhaus, er wurde als 14-jähriger Prager Jugend-Stadtmeister, drei Jahre später 1959 war er Zweiter der tschechoslowakischen Juniorenmeisterschaft. Jansa hat ein Diplom der Karls-Universität Prag in Sportwissenschaften. Lange hat ihn der International Meister Emil Richter (1894-1971) trainiert, der 1948 in Bratislava Meister der Tschechoslowakei geworden war. Jansa wurde 1965 Internationaler Meister, 1974 Großmeister. Er spielte sehr lange für die Auswahl der Tschechoslowakei. Insgesamt hat Jansa zehnmal (in den Jahren 1964 bis 1986) an der Schacholympiade teilgenommen und in 122 Partien 71 Punkte erkämpft. Er gewann eine olympische Medaille: Silber mit der Mannschaft im Jahr 1982 . In den Jahren 1964, 1974 und 1984 gewann Jansa die Landesmeisterschaft der Tschechoslowakei . Jansa hat mit ÚDA (Ústředný Dům Armády, Zentralhaus der Armee) Prag sechsmal die Mannschaftsmeisterschaft der Tschechoslowakei gewonnen. In Deutschland spielt er für den SC Forchheim.

Auch in vielen internationalen Turnieren hat Jansa sehr gut abgeschnitten: Er war Sieger in Červený Kostelec (1959), Prag (1968), Amsterdam (1973), Madonna di Campiglio (1973), Vrnjačka Banja (1981), Trnava (1982), Borgarnes (1985), Münster (1992), Lázně Bohdaneč (1997) . Eines der besten Turniere Jansas war die Meisterschaft der Tschechoslowakei 1974, in der er mit 12,5 aus 15 siegte. Jansa spielt noch immer aktiv Schach. Er war Zweiter bei der Seniorenweltmeisterschaft im Schach 2006 in Arvier.

Seine aktuelle ELO-Zahl ist 2499 (Stand: November 2010), beste historische Elo-Zahl war 2615 im Juni 1976.

 

Quelle: Wikipedia



Sponsoring