Get Adobe Flash player

Schirmherr


Helmut Brunner

Staatsminister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Ausschreibung




Teilnehmer


Estland

GM Aleksandr Volodin


Deutschland:

GM Michael Prusikin

GM Michael Hoffmann

Rahmenprogramm


 
Die Wanderungen sind auf 09:00 Uhr bis max. 13:00 Uhr ausgelegt, so daß Sie den Spielbeginn 13:30 Uhr nicht versäumen.  Am Vortag wird die betr. Wanderung bzw. der Ausflug nach Wetterlage angesagt.
 

Samstag, 18.08.2012 von 20:30 Uhr bis 21:30 Uhr - Bildervortrag
Bildervortrag in der Arberlandhalle mit Bildern zu den Zielen der einzelnen Ausflüge und Informationen zum Nationalpark Bayerischen Wald. Im Vortrag werden die einzelnen Ausflugsziele mit Bildern vorgestellt, so dass die Teilnehmer einen Eindruck erhalten, was sie an den einzelnen Tagen erwartet.

 

Sonntag, 19.08.2012 von 8:45 Uhr 12:15 Uhr – Tierfreigelände und Haus zur Wildnis
Ausflug mit der Waldbahn zum Tierfreigelände und Haus zur Wildnis nach Ludwigsthal mit Begleitung von Nationalparkwaldführern. Im Tierfreigelände gibt es Gelegenheit, eine Steinzeithöhle zu besuchen sowie Wildpferde, Auerochsen und Wölfe zu beobachten. Im Haus zur Wildnis gehen wir auf eine „Reise in die Wildnis“ und sehen uns um 11:00 Uhr im Kino gemeinsam die 3-D-Wildnisshow an. Bei schlechtem Wetter gehen wir auf dem kurzen Weg ins Haus zur Wildnis, entdecken dort den „Wurzelgang“, einen 50 Meter langen Gang, indem wir die „Wildnis im Verborgenen“ erleben können und sehen uns die Ausstellung „Zeit und Wildnis“ an, bevor es ins 3-D-Kino geht. Wanderung mit einfachem Anspruch, ca. 3 Kilometer sind zu gehen.

Treffpunkt: Bahnhof in Bayerisch Eisenstein um 8:35 Uhr, Bahnabfahrt nach Ludwigsthal um 8:44 Uhr, Rückfahrt nach Bayerisch Eisenstein um 12:05 Uhr, Ankunft in Bayerisch Eisenstein um 12:13 Uhr.
Kosten: keine, 3-D-Brille inklusiv
Nähere Informationen:www.nationalpark-bayerischer-wald.de/hauszurwildnis/index.htm


Montag, 20.08.2012, von 9:00 Uhr bis ca.: 13:00 Uhr - Schwellhäusl
Wir wandern  über das Eiserne Kreuz zum historischen Gasthaus Schwellhäusl, einer alten urigen Trifterklause, die mitten im Urwaldgebiet Hans-Watzlik-Hain liegt. Dort Einkehrmöglichkeit zum Frühschoppen, anschließend Führung mit einen Waldführer durch den Urwalderlebnisweg mit seinen alten Baumriesen. Sie erhalten bei der Führung Informationen über die Holzarbeit und Holztrift im Bayerischen Wald. Weiter über den Hochbergsattel zurück nach Bayerisch-Eisenstein.
Wanderung mit mittlerem Anspruch, ca. 8 Kilometer, auf dem Hin- und Rückweg sind jeweils ca. 200 Höhenmeter zu bewältigen.

Treffpunkt: 9:00 Uhr vor der Arberlandhalle
Kosten: keine
Nähere Informationan:www.schwellhaeusl.de


Dienstag, 21.08.2012, 9:00 Uhr bis ca. 12:30 Uhr - Urwaldsteig
Wanderung mit Führung über den Urwaldsteig zum Aussichtspunkt Hochfels. Auf dem Urwaldsteig sehen wir verschiedene Waldgesellschaften mit ihren umgestürzten Bäumen, aufgeklappte große Wurzelteller sowie mächtige Baumriesen und erlebendie Schönheiten der Waldnatur. Auf dem Hochfels genießen wir die wunderbare Aussicht auf den Großen Arber und über das Eisensteiner Tal. Sehr schöne Wanderung mit leichten Steigungen, ca. 5,5 Kilometer und 250 Höhenmeter sind zu bewältigen.

 

Treffpunkt: 9:00 Uhr vor der Arberlandhalle
Kosten: keine
Nähere Informationen: http://www.waidlerblog.de/aus-dem-land-abo-119/241-aus-dem-zwiesler-winkel/1389-neu-in-bayerisch-eisenstein-urwaldsteig-rund-um-den-hochberg



Mittwoch, 22.08.2012, 9:00 Uhr bis ca. 13:00 Uhr – Auf den Pancir
Grenzüberschreitende Wanderung auf den Pancir. Wir fahren mit der Waldbahn um 9:17 Uhr von Bayerisch Eisenstein bis nach Spicak. Vom Bahnhof aus wandern wir zum Spicaksattel und von dort weiter auf den 1.214 Meter hohen Pancir, auf den auch ein historischer Sessellift hinaufgeht. Dort oben genießen wir die herrliche Aussicht auf die Berge des Bayerwaldes und des Böhmerwaldes. Wir wandern zurück nach Zelezna Ruda, wo 12:37 Uhr die Möglichkeit besteht, mit der Waldbahn zurück nach Bayerisch Eisenstein zu fahren. Ankunft in Bayerisch Eisenstein: 12:43 Uhr. Alternativ besteht die Möglichkeit, zu Fuß auf einem schönen Wanderweg von Zelezna Ruda nach Bayerisch Eisenstein zurückzuwandern. Interessante Wanderung ohne anstrengende Steigungen.

Treffpunkt9:00 Uhr am Bahnhof in Bayerisch Eisenstein vor dem Fahrkartenautomat. Bahnabfahrt nach Spicak: 9:17 Uhr; Rückkehr nach Bayerisch Eisensein mit der Bahn 12:43 Uhr oder zu Fuß gegen 13:15 Uhr.
Kosten: keine
Nähere Informationen:http://de.wikipedia.org/wiki/Panc%C3%AD%C5%99

 

Donnerstag, 23.08.2012, 9:10 Uhr bis ca. 12:00 Uhr – Großer Arber
Wir unternehmen einen Ausflug mit Bus und Gondelbahn auf den Gipfel des Großen Arber. Mit 1.456 Meter ist er der höchste Berg und damit der „König des Bayerwaldes“. Wir gehen den Gipfelrundweg, erfahren viel über die Natur und genießen die herrliche Aussicht auf den Bayerwald und den Böhmerwald. Anschließend geht es mit der Gondelbahn wieder talwärts.

Treffpunkt: Bayerisch Eisenstein vordem Bahnhof um 9:10 Uhr. 9:17 Busabfahrt, Ankunft an der Arbertalstation um 9:33 Uhr; Rückfahrt mit dem Bus um : 11:36 Uhr an der Arbertalstation, Ankunft in Bayerisch Eisenstein 11:51 Uhr.
Kosten:Für Berg- und Talfahrt mit der Gondel: ca. 10 – 11 Euro.
Nähere Informationan:www.arber.de

 

Freitag, 24.08.2012, 8:45 Uhr bis ca. 12:45 Uhr – Teufelssee
Wir gehen vom Bahnhof in Bayerisch Eisenstein aus los zu Fuß in Richtung Zelezna Ruda. Kurz hinter Alzbetin geht es links hinauf zum Wanderweg bis zum Teufelssee, einen der schönsten Karseen des Böhmerwaldes, den wir nach knapp zwei Stunden erreichen. Der See liegt auf 1.030 Meter Seehöhe, ist bis zu 37 Meter tief und von hohen Felswänden umgeben. Er liegt in Grenznähe und war bis zum Eisernen Vorhang der Bevölkerung nicht zugänglich und heute ist das Gebiet Naturschutzgebiet, so dass wir eine einzigartige Natur bewundern können. Nach einer kurzen Rast am Teufelssee geht es weiter zu Fuß bis zum Spicaksattel und von dort aus zum Bahnhof. Mit der Waldbahn geht es 12:33 Uhr zurück nach Bayerisch Eisenstein (Ankunft: 12:43 Uhr)
Wanderung mit mittlerem Anspruch; längere Steigung bis zum Teufelssee, knapp 400 Höhenmeter sind zu bewältigen.

Treffpunkt: 8:45 Uhr vor dem Bahnhof in Bayerisch Eisenstein
Kosten: keine
Nähere Informationen:http://de.wikipedia.org/wiki/%C4%8Certovo_jezero

 

Bitte zu allen Wanderungen gutes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung sowie genug zum Trinken mitbringen.

Ihre Wald- und Wanderführer freuen sich auf Sie!!!

Stand: 13.05.12; Karin Algasinger



Für regnerische Tage sind folgende Ausfüge geplant.
 


 



Sponsoring